Erdungsschuhe kaufen sinnvoll? Ein kritischer Erfahrungsbericht. – tz-gesundheit

tz-gesundheit

Facts und Tipps um das Thema Earthing, Power Tube, Gesundheit im allgemeinen
Earthing® / Erdungsprodukte®

Erdungsschuhe kaufen sinnvoll? Ein kritischer Erfahrungsbericht.

14. Mai 2019

2011 bestellte ich in den USA neben Erdungslaken, Erdungsmatten und anderen Erdungsprodukte auch Erdungschuhe – Flip-Flops. Ein ähnliches Modell ist aktuell noch von der Fa. Plugzz erhältlich.

Meine Erfahrungen:

Ich war mächtig gespannt auf die Erdungsprodukte und probierte die Erdungsschuhe sofort aus, indem ich ca. 2 Stunden spazieren ging – leider ohne spürbare Effekte. „Bringt Earthing doch nichts?“ dachte ich.

Nachts schlief ich auf einem Erdungslaken, welches ich an die Erdung der Steckdose anschloss – deutliche Wirkung: Kribbeln, Wärme, tiefer erholsamer Schlaf, am nächsten Morgen topfit. Verspannungen lösten sich. Na, Erden wirkt also!

Die nächsten Wochen trug ich tagsüber regelmäßig die Erdungsschuhe anstatt geerdet zu schlafen – keine direkt spürbare Wirkung.

Nachdem ich wieder ein Erdungs-Spannbettuch auf mein Bett gezogen hatte: tiefer erholsamer, Schlaf, morgen sehr frisch und ausgeruht!

Wahrscheinliche Gründe für die subjektiv nicht spürbare Wirkung der Erdungsschuhe:

  • Der Untergrund ist meist Asphalt – sehr schlechte bzw. keine Leitung – von Erden kann man da nicht sprechen.
  • Der „Erdkontakt“ (sofern überhaupt vorhanden – meist werden wir auf Asphalt laufen) ist beim Laufen sehr kurz, der Fuß befindet sich meist nicht auf dem Boden, außer beim Stehen.
  • D.h. die Kontaktzeit ist insgesamt beim Laufen sehr kurz, der Untergrund leitet oft sehr schlecht, bzw. leitet überhaupt nicht

Mein Fazit:

  • Die besten Effekten erzielen Sie bei geerdetem Schlafen, da hier durch das Erdungslaken über Stunden stabiler Erdkontakt über eine Leitung besteht.
  • Zusätzlich ist es sinnvoll tagsüber eine Erdungsmatte bei Arbeiten am PC etc. einzusetzen.
  • Ebenso kann eine Erdungsdecke auf dem Sofa oder zum einkuscheln nützlich sein, da wiederum über längere Zeit stabil Kontakt besteht.
  • Erdungsschuhe würde ich in dem Zusammenhang eher als Gag bezeichnen. Bevor Sie Erdungsschuhe kaufen überlegen Sie wie viel Zeit Sie wirklich draußen auf Untergrund stehen der leitet. Als zusätzliche Maßnahmen sind Erdungsschuhe neben Erdungslaken, Erdungsmatte und Erdungsdecke für Enthusiasten eine weitere Möglichkeit sich gut zu fühlen.
  • Meiner Ansicht sind Erdungsschuhe bei weitem kein Ersatz für ein Erdungslaken oder Spannbetttuch, welches ich als „Basisprodukt“ empfehle. Im Gegenteil kann zB in Städten, in der Nähe von Stromleitungen etc. oft eine elektrische Spannung an der Erdoberfläche gemessen werden! Hier kann barfuß laufen oder das tragen geerdeter Schuhe durchaus sehr negative Effekte haben. Aus diesem und einigen anderen Gründen empfehlen wir auch NICHT die Verwendung eines Erdungsstabes.

Erden ist sehr nützlich für die Gesundheit, jedoch sollte man sich idealerweise auf die effektivsten Möglichkeiten konzentrieren, anstatt sich verrückt zu machen und noch das letzte bisschen heraus zu holen.

Laufen Sie in der warmen Jahreszeit möglichst oft auf der Erde barfuß, v.a. in Wassernähe oder im Wasser. Das Meeresklima ist ideal, da Sie außer den negativen Elektronen aus der Erde auch negative Ionen aus der Meeresluft aufnehmen. Zusätzlich haben Sie den Massageeffekt beim Barfußlaufen.

Die Wirkung unserer Erdungsprodukte® Spannbetttücher konnte  kürzlich am Olympic Training Ceneter an der Universität Salzburg Österreich eindrucksvoll in einer dreifach-Blindstudie (triple blinded) bewiesen werden.

Meiner Meinung nach ist geerdet Schlafen eine der sinnvollsten, einfachsten, preiswertesten und auch wissenschaftlich fundierten Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit. Zahlreiche Erfahrungen von Anwendern könnten darauf hin deuten, dass selbst bei chronischen Krankheiten geerdet Schlafen wichtig und erfolgsversprechend ist.

Weitere sinnvolle und bekannte Maßnahmen zur Gesund Erhaltung von Körper und Geist sind:

  • generell regelmäßig Bewegung an der frischen Luft, geerdet oder nicht geerdet.
  • frische Nahrung, Obst und Gemüse aus regionalem Anbau, möglichst Bio, hoher Rohkostanteil.
  • regelmäßige Entspannung, z.B. MT Meditation ist essentiell für die geistige und körperliche Gesundheit.
  • Merke: Stress macht krank!

Darüber in einem anderen Beitrag mehr!

Thomas Zimpfer Heilpraktiker, BTZ Baden-Baden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.